Herzlich willkommen bei der Segelfluggruppe Reiselfingen

Erfolgreiches Flugplatzfest bei besten Bedingungen

Flugplatzfest in ReiselfingenBeim diesjährigen Flugplatzfest am 9. Sep­tem­ber herrschten optimale Wetter­bedingungen, so­dass wir zahl­reiche Besucher auf dem Flug­platz Reisel­fingen begrüßen konnten.

Unsere Gäste bestaunten den tollen Kunstflug von Klaus Faller zur Musik aus dem Film ‚Die fabelhafte Welt der Amélie‘ und die immer wieder faszinierenden Vorführungen der Modellfluggruppe Löffingen.

Eine lieb gewonnene Tradition ist die musikalische Eröffnung des Festes durch den Musikverein Harmonie aus Reiselfingen und so konnten sich unsere Gäste rundherum wohlfühlen und den schönen Tag auf dem Flugplatz genießen.

Sommerzeit ist Fluglagerzeit

ASK 21 vor dem StartMit Beginn der Sommer­ferien starten auch in diesem Jahr wieder die Fluglager in Reisel­fingen.

In den ersten beiden August­wochen sind unsere Freunde vom Luftsportverein Aichach zu Gast, die uns schon das elfte Jahr in Folge besuchen.

Ab dem 11. August schlagen dann die Kollegen vom Luftsportverein Erbach bei Ulm ihre Zelte bei uns auf und verbringen eine Woche mit fliegerischen Aktivitäten in Reiselfingen.

Solche Fluglager bieten immer wieder willkommenen Austausch mit Segelfliegern aus anderen Vereinen und oft bilden sich – wie am Beispiel der Aichacher zu sehen – auch langjährige Freundschaften.

Unsere Gäste erfreuen sich nicht nur an den guten fliegerischen Bedingungen an der Wutachschlucht, sondern auch an den gebotenen Unterkunfts- und Freizeitmöglichkeiten in der Umgebung von Löffingen.

Reiselfinger Team erreicht den zweiten Platz auf dem Hotzenwaldwettbewerb

Logo HotzenwaldwettbewerbAuf dem 55. Internationalen Hotzenwaldwettbewerb auf dem Flugplatz Hütten erflog sich das Team um Helge Loschan mit den Copiloten Roland Drescher, Manfred Kleis und Artur Schuler mit dem vereinseigenen Duo Discus XLT den zweiten Platz in der Offenen Klasse.

Dabei fehlten dem Reiselfinger Team in der Gesamtwertung nur 10 Punkte auf den Sieger Beat Scherrer aus der Schweiz, nachdem der letzte Wertungstag wegen eines Gewitters über dem Schwarzwald neutralisiert wurde.

Den 18. Platz erreichte Stefan Karch in seiner ASW 27.

Der Hotzenwaldwettbewerb wird traditionell in der Pfingstwoche ausgetragen und war auch dieses Jahr geprägt vom wechselhaften Wetter im Wettbewerbsgebiet Schwarzwald, Jura und Schwäbische Alb, welches auch von den Reiselfinger Piloten entsprechend taktisches Geschick erforderte.

Segelflieger fit für die Saison 2018

Aufbau des Duo Discus XLTBeim diesjährigen An­flie­gen am 24. März weckten die Rei­sel­finger Segel­flie­ger ihren Flug­platz aus dem Winter­schlaf.

Die Landebahn-Begrenzungen wurden aufgestellt, letzte Hangriffe zur Inbetriebnahme der Winde angelegt und die Spuren des Winters an Haus und Hof beseitigt.

Anlässlich des Saisonstarts wurden die Flugzeuge auch von einem amtlich bestellten Prüfer begutachtet, der den durchweg einwandfreien Zustand der Fluggeräte bescheinigen konnte.

Auf der abendlichen Mitgliederversammlung wurden die Piloten über aktuelle Gesetze und Regularien informiert, worauf den ersten Starts in die kühle Frühlingsluft am Sonntag nichts mehr im Wege stand.

Jahreshauptversammlung der Reiselfinger Segelflieger

Die erfolgreichen Steckenflugpiloten der Segelfluggruppe ReiselfingenBei der 55. Jahres­haupt­ver­sammlung der Segel­flug­gruppe Reisel­fingen konn­te der 1. Vor­sitzende Markus Halbig auf ein solides Jahr zurückblicken.

2017 konnten eine Pilotin und zwei Piloten die Ausbildung zur Segelflug-Lizenz abschließen und ein weiterer Pilot kann sich nach der Schulung auf dem Ultraleichtflugzeug nun Luftsportgeräteführer nennen.

Im Streckenflug konnten erneut tolle Platzierungen in den dezentralen Wettbewerben erreicht werden und mit der Auszeichnung zur „Mannschaft des Jahres“ der Stadt Löffingen wurde dem Team um Helge Loschan eine besondere Ehrung zuteil.

Ein außergewöhnliches Schmankerl genossen einige Piloten 2017 mit einem Flug in der historischen „Cabrio-Ka 8“ mit offener Haube, ein besonders luftiges und oft auch sehr kühles Vergnügen.

Aber auch in die Zukunft haben die Reiselfinger Segelflieger gedacht: Nach einem überzeugenden Probefliegen mit dem Discus 2c FES der Firma Schempp-Hirth wurde eine Option zum Kauf eines solchen modernen Segelflugzeugs mit neuartiger Elektro-Heimkehrhilfe erworben.

 
Termine
27. Januar 2018
14 Uhr Jahreshauptversammlung im Gasthaus Krone
 
24. März 2018
Anfliegen und Mitgliederversammlung
 
09. September 2018
Flugplatzfest
 
03. November 2018
Abfliegen und Mitgliederversammlung